„Setz di hin und schreib endlich wieder mal an Blogpost…“* und ich schreibe ihn!

 

Wenn es mal nicht läuft…

Während dieser meiner Zeilen gibt der Wasserkocher spuckähnliche Geräusche von sich und ich denk mir: er g´hört endlich auch wieder mal entkalkt… Geht’s euch auch oft so mit Dingen, die man nicht macht, nicht weil man sie nicht gerne macht, sondern weil der Innere Schweinehund einfach nicht zu überlisten ist und doch: einmal damit angefangen geht es meist recht leicht ich will sagen sogar angenehm von der Hand… und ist letztlich doch mit zumindest einem kleinem Bisschen Überwindung zu Beginn verbunden!

ich mit zunge zeigen
…geht goar nix – sorry!

Wann immer ich etwas tue – und das ist gar nicht so oft ! GLAUBT MIR BITTE, ich bin da jetzt mal GANZ GANZ EHRLICH -, tue ich es so, dass es Hand und Fuß hat. Das flüchtig hingeschriebene Wort ist ebenso wenig meines wie die oberflächlich gepflegte Wohnung. Dann schon lieber gar nicht… denn dann kann man zumindest nicht von Schlampigkeit sprechen! Kürzlich habe ich mit meinem Chef, einem netten älteren Herren aus der Generation 60 Plus diskutiert, ob es denn einen wesentlich Unterschied zwischen Schlampigkeit und Ungenauigkeit gäbe. Er meinte, die Ungenauigkeit rühre eher daher, etwas (durchaus auch unbewusst) in hohem Tempo erledigen zu wollen, wobei der Fokus auf der Schnelligkeit liege. Während hingegen die Schlampigkeit schon per se eine Art Ungenauigkeit impliziere und es dabei nicht unbedingt um das schnelle Fertigwerden / Beenden einer Sache gehe, vielmehr sei es dem Schlampigen angeboren, nicht exakt, nicht wirklich fehlerfrei arbeiten zu können, es auch gleich gar nicht zu seiner Maxime zu erklären! Hmmm, (harter) Tobak für weitere Diskussionen – d a s könnt ihr mir glauben.

Aber wo bleiben jetzt mein Bekenntnis, meine Erklärung für lange vor sich hergeschobenes, liegengebliebenes und andere (vermutlich bestenfalls als) Ausreden (gelten zu machende Entschuldigungen)? Hmmm…

ich 1. abend
Wenn‘ s läuft, dann… alle Fotos (C) by myself 😉

Ich will´s jetzt herunter gebrochen und (stark) vereinfacht so ausdrücken: Wenn es in mir nicht fließt… wenn es einfach nicht stimmt / stimmig ist, geht rein gar nichts. Das ist wie bei einer Beziehung mit dem S… pardon ich schreib jetzt doch besser 5 + 1 bzw. 7 – 1. Bei mir. Wie das bei anderen auch so ist, wie das bei vielen so läuft oder besser: eben grade doch nicht läuft… wobei Ähnlichkeiten mit tatsächlich existierenden Personen natürlich rein zufällig… na (selbstver)freilich! Wo kämen wir denn da sonst noch hin…Tja und das ist jetzt weder ein gescheite Erklärung, Entschuldigung oder was weiß ich sonst noch, das ist ganz einfach die WAHRHEIT warum

 

  • es solange schon keinen Blogpost von mir gab
  • ich solange keine Freundin mehr auf Kaffee und Kuchen einen Glühwein oder Punsch getroffen habe
  • ich noch immer keine selbstgemachten Kekse daheim habe und es heuer wohl auch keine – zumindest keine von mir gefertigten – mehr geben wird

Und diese Liste ließe sich durchaus noch fortsetzen, ausbauen etc. Anyway. Ab sofort werd ich mich am Riemen reißen, meine Blogposts ordentlich (konzipieren, recherchieren ider zumindest) schreiben und mit passenden – von mir geshooteten – Fotos anreichern… wenn… ja WENN ES eben LÄUFT..

Mit einem dicken adventlichen 😉

HAB EUCH LIEB

XOXO

Ulli

PS: Wenn ihr euch über die Häufigkeit der nächsten Posts wundert… vielleicht läuft’s bei mir ja grad wirklich gut… hmmm wär zumindest eine MÖGLICHKEIT!

*Es war nicht unbedingt der (innere) Schweinehund der das gesagt hat, aber: es hat gewirkt… immerhin!

Location: Hotel im Park, Bad Radkersburg

(Outfits (Achtung: keine Werbung 😉 ): H&M, Zara, Vögele, Deichmann, CCC, Tezenis, Daniel Wellington, Pandora, Catrice, Guerlain, Kiko)

4 Gedanken zu “„Setz di hin und schreib endlich wieder mal an Blogpost…“* und ich schreibe ihn!

  1. Ja liebe Ulli,
    Ich freu mich, dass es bei Dir wieder läuft! 😉 Und Du die Feder wieder schwingst. Auf meiner Liste für die guten Vorsätze im neuen Jahr steht ganz oben: wieder mit dem Schreiben zu beginnen! Ich hoffe mal es klappt und ich freu mich wieder mehr von Dir zu lesen!
    Liebe Grüße
    Ela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s